24 Sep 12

Podiumsdiskussion über die Kunst der Fankulturen

Ob aufwändig inszenierte Zettelchoreografien, ironische Spruchbänder oder ständig neu gedichtete Liedzeilen – in Österreichs Fankurven versammelt sich enormes kreatives Potenzial. Die Kreationen der Fankollektive stehen jetzt auch im Zentrum eines Kunstprojekts, das Fankultur aufgrund ihrer ästhetischen und performativen Kraft zur Kunstform erklärt. Der Club 2×11 fragt nach, ob es sich bei den vielfältigen Ausdrucksformen von Fans tatsächlich um Kunstwerke handelt. Der Club 2×11 bietet weiters die Möglichkeit, die Gemälde heimischer Fanformationen von Thomas Strobl aus dem Kunstzyklus Kult_Kurve_Masse_Messe zu sehen. In Kooperation mit tipp 3 und FANART. Weitere Informationen unter www.fankulturmachtkunst.at

Fotos